Go to Top

Aktuelle Nachrichten & Archiv

Hier finden Sie alle Nachrichten aus der Gemeinde Moschendorf, Rückblicke auf Veranstaltungen, div. Ankündigungen, Ehrungen und Jubiläen, wichtige Informationen / Änderungen zum Thema Bürgerservice, Archiv, uvm.

Weitere Informationen

Termine in der Gemeinde

Feuerwehrball, Schnapsen, Gemeinde- skitag, Osterfeuer, Buschenschank- termine, Pannonische Naturerlebnistage, Volksmusikantentreffen, Tennisturniere, Picnic – Auslandsburgenländertreffen, Dorfweinkost, Weihnachtsdisco, uvm.

Weitere Informationen

Formular-Downloads

Alarmanlagen, Fahrtkostenzuschuss Land, Familienbeihilfe, GIS Gebühren-befreiung, Lehrlingsförderung, Meldezettel, Mindestsicherung, Pendler- pauschale, Pflegegeld, Sozialhilfe, Wohnbeihilfe, uvm.

Weitere Informationen

Holen Sie sich aktuelle Gemeinde-Infos!

Mit der Facebook-Seite erweitert die Gemeinde Moschendorf ihr Informationsangebot. Das Service ist seitens der Gemeinde kostenlos.

Aktuelle Informationen aus Moschendorf

Volksmusikantentreffen 2017 im Weinmuseum

Bereits zum 36. Mal organisierte der Kulturverein Moschendorf das traditionelle Volksmusikantentreffen. Musiker aus dem In– und Ausland stellten bei herrlichem Sonnenschein ihr Können vor einer Vielzahl von Besuchern unter Beweis.

Das Weinmuseum ist für diese Veranstaltung wie geschaffen und lockt mit seinem Ambiente Jahr für Jahr zahlreiche Gäste aus Nah und Fern an.

Stellenausschreibung für folgende Dienstposten

Stellenausschreibung für folgende Dienstposten einer/s

Kindergartenpädagogen/in mit Hortausbildung

für die Kinderbetreuungseinrichtung Moschendorf

1 Karenzvertretung für 40 Wochenstunden

  • Beschäftigung im Ausmaß von 40 Wochenstunden (Beschäftigungsausmaß: 100 %), davon entfallen 31 Stunden auf die Betreuung der Kindergartenkinder, 1 Leiterstunde und 8 Stunden für die Vorbereitungsarbeiten, Koordinierungsgespräche und Elternberatung, wobei mind. die Hälfte dieser Zeit in der Kinderbetreuungseinrichtung abzuleisten ist – es können auch 2 Stunden der Beaufsichtigung der Kinder in Randzeiten angeordnet werden
  • Eintritt: 2. Oktober 2017
  • Dauer: Karenzvertretung (3 Monate Probezeit)

1 Kindergartenpädagoge/in für 15 Wochenstunden

  • Beschäftigung im Ausmaß von 15 Wochenstunden (Beschäftigungsausmaß 37,5 %), davon entfallen 12 Stunden auf die Betreuung der Kindergartenkinder, 3 Stunden für die Vorbereitungsarbeiten, Koordinierungsgespräche und Elternberatung, wobei mind. die Hälfte dieser Zeit in der Kinderbetreuungseinrichtung abzuleisten ist – es können auch 2 Stunden der Beaufsichtigung der Kinder in Randzeiten angeordnet werden
  • Eintritt: 4. September 2017
  • Dauer: unbefristet (3 Monate Probezeit)

Für beide Dienstposten gilt:

  1. Einstufung: Entlohnungsschema gb, Entlohnungsgruppe gb1 (Mindestgehalt: € 2.364,70 brutto – bei Vollbeschäftigung und ohne Anrechnung von Vordienstzeiten)
  2. Das Mindestgehalt kann sich auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vor-dienstzeiten, aufgrund besonders bedeutsamer Berufserfahrung, besondere Qualifikation oder sonstiger mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundenen Bezugs- oder Entlohnungs-bestandteilen erhöhen.

Anstellungsbedingungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/m Kindergartenpädagogin/en mit Zusatzausbildung Hortpädagogik und Ausbildung zur sprachlichen Frühförderung
  • Persönliche, fachliche und körperliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit dieser Verwendung verbunden sind; Praxis bzw. Berufserfahrung erwünscht
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit (mit Personal, Eltern und Kindergartenerhalter)
  • Absolvierung des Präsenzdienstes bei männlichen Bewerbern

Bewerbungen sind bis spätestens 30. Juni 2017, spätestens 12.00 Uhr, beim Gemeindeamt Moschendorf, 7540 Moschendorf 95, einzubringen.

Folgende Unterlagen sind beizulegen:

Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, Geburtsurkunde der Kinder, Staatsbürgerschaftsnachweis, Abschlusszeugnis, Schulzeugnis, Dienstzeugnisse, eventuelle Kursbestätigungen, Nachweis über abgeleisteten Präsenz- bzw. Zivildienst bzw. Befreiungsschein.

Unvollständige bzw. verspätet eingelangte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Wussten Sie schon - "short facts" aus Moschendorf?!?

Leben in Moschendorf

– Es gibt 418 Einwohner (426 im Jahr 2013) in der Gemeinde, mit Nebenwohnsitz 105 (100 im Jahr 2013) – Moschendorf liegt auf einer Seehöhe von 206 m – Die Gemeindefläche beträgt 13,17 km² – Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte im 13. Jahrhundert

Geburten in Moschendorf

Im Jahr 2016 hat es in der „bekannten Storchengemeinde“ drei Geburten (4 im Jahr 2015) gegeben.

Markus Dragosits

Anton Niklas Stangl

JanaPuschmann

 

Weinmuseum Moschendorf

Im Weinmuseum Moschendorf sind 14 historisch originalgetreu wiedererrichtete Gebäude aus der Region zu sehen. Die einzelnen Gebäude des Museums wurden aus der Umgebung zusammengetragen und an Ort und Stelle in exakt gleicher Weise wieder aufgebaut. Sie stammen aus dem 17., 18. und 19. Jahrhundert. In ihnen sind authentische Möbel, landwirtschaftliche Geräte und Werkzeuge vergangener Jahrhunderte zu besichtigen.

Wassererlebniswelt Südburgenland

Ein Tag in der Wassererlebniswelt Südburgenland ist ein Tag voller Spaß für die ganze Familie. Die Wasserwelt erleben heißt, sich wohl zu fühlen und ein Gesamtpaket aus Action und Atmosphäre zu genießen. Die Wassererlebniswelt Südburgenland ist das perfekte Ausflugs- und Kurzreiseziel für die ganze Familie. Im Jahr 2016 wurden 350  Saisonkarten ausgegeben. Mit mehr als 13.000 Gästen pro Jahr konnten die Erwartungen weit übertroffen werden.

Mitgliedschaften der Gemeinde Moschendorf next prev

  • Im Jahr 1999 wurde im Weinmuseum Moschendorf der Naturpark in der Weinidylle offiziell aus der Taufe gehoben. Unser Naturpark ist vereinsmäßig organisiert und umfasst eine Fläche von ca. 7.270 ha in den Bezirken Güssing (Gemeinden Güssing, Strem, Heiligenbrunn, Moschendorf, Eberau) und Oberwart (Gemeinde Deutsch Schützen-Eisenberg). Obwohl die Gemeinde Bildein (Bez. Güssing) im Moment flächenmäßig keinen Anteil am Naturpark hat, ist sie ob der engen Kontakte und der Verknüpfung mit dem Thema Wein ebenfalls Mitglied im Naturparkverein.

    Naturpark in der Weinidylle

  • Die »Weinidylle Südburgenland« ist das kleinste Weinbaugebiet im Burgenland und erstreckt sich von Rechnitz im Norden bis weit in den Jennersdorfer Bezirk hinein in den Süden. Vor allem um Heiligenbrunn und Moschendorf, wie auch im Bezirk Jennersdorf, begegnet man dem Uhudler, einer besonderen Weinspezialität, die aus Direktträger-Hybriden gekeltert wird.

    Die Weinidylle Südburgenland

  • Der Verein Ökoenergieland umfasst derzeit folgende 15 Mitgliedsgemeinden: Bildein, Dt.Schützen/Eisenberg, Eberau, Großmürbisch, Güssing, Güttenbach, Heiligenbrunn, Inzenhof, Kleinmürbisch, Kohfidisch, Moschendorf, Neustift b. Güssing, St. Michael, Strem und Tobaj. Außerdem sind das Europäische Zentrum für Erneuerbare Energie (EEE) und die Burgenländische Landesinnung Holzbau sowie zahlreiche Dienstleistungsbetriebe aus der Region Mitglieder im Verein. Ein wichtiger Zweck ist unter anderem die touristische Vernetzung der ökoEnergie-Betriebe mit dem Thema Rad, Freizeitsport-Bewegung, sowie Hotellerie-Gastronomie und Landwirtschaft.

    Das Ökoenergieland