Go to Top

Einführung der telefonischen Gesundheitsberatung

  • Ab 01.05.2019 steht im Burgenland zusätzlich zu den bisher angebotenen Gesundheitsleistungen (insbesondere 141 und Akutordinationen) ein neues Service zur Verfügung.
  • Rund um die Uhr, sieben Tage die Woche erfolgt eine individuelle, auf den jeweiligen Patienten bezogene Gesundheitsberatung durch besonders geschultes diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal.
  • Die Beratung erfolgt auf Basis eines österreichweit abgestimmten Fragebaumes zur Dringlichkeitseinstufung als Grundlage für die Verhaltensempfehlungen. Es erfolgt keine Diagnoseerstellung!

Im Hintergrund steht für medizinische Fragen dem diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegepersonal ein Arzt zur Verfügung.